Skip to main content

Chia Samen – lecker, gesund und immer für Neues zu haben

Ein Kochausflug in die Welt des Chia Samen und ein Chia Samen Rezept

Kochen mit Chia Samen

Kochen mit Chia Samen

Vegan begeistert immer mehr Menschen, vielleicht auch deshalb, weil die Rezepte immer schmackhafter daherkommen. An dieser wachsenden Beliebtheit, ist der ChiaSamen sicher nicht ganz unschuldig.

Selten fand ein „Korn“ derartig viele überzeugte Fans. Wer den Joshua Tree-Nationalpark besucht wird sich über ein Distelausschauendes Gewächs erfreuen. Es handelt sich jedoch um eine ChiaPflanze. Ähnlich gibt es auch in Mexiko einer etwas anders ausschauenden Chiagewächs.

Die Samen schmecken gesamt nussig und bieten uns viel Omega 3. Dass der ChiaSamen gerade in unseren Breiten so gut ankommt, liegt evtl. auch an seinen Verwandten. Er stammt nämlich von der Salbeipflanze ab.

Eine Heilpflanze mit Ambitionen zur Küche

Da Salbei entzündungshemmende Eigenschaften hat, verwundert es kaum, das auch Chia-Samen da zu geneigt sind. Ganz klar, diese Samen haben ein großes medizinisches Potenzial. Doch dies sei nur am Rand erwähnt, da es hier ja um den Genuss gehen soll. Und damit stellt sich ein Beiwerk der Küche vor, das vielfältiger nicht sein könnte.

Kochem mit Chia Samen: Ein Chia Samen Rezept

Karottencurry an Kokosnuss Milch mit gerösteten ChiaSamen auf Reis

Rezept für 2 Personen

Zutaten für das Chiasamen Rezept

  • 1 Bund Karotten (Kochwasser auffangen)
  •  1Dose Kokosnuss Milch
  •  Einen Esslöffel indischer Curry
  •  1-2 Chiles
  •  Walnussöl
  •  1-2 gestrichene ChiaSamen
  •  250 g Basmatireis frisch oder aus dem Kochbeutel
  •  Salz, bunter Pfeffer

Zubereitung

Zunächst den Reis nach Packungsangabe zubereiten, in gleicher Zeit die geputzten Karotten im ganzen Zustand im Salzwasser zum Kochen bringen. Ist die Garzeit nach ca 15 bis 20 Minuten erreicht, dann das Gemüse abgießen und etwas abkühlen lassen. Nicht vergessen nach dem Reis zu sehen.

Die Karotten werden nun in Mundgerechte Scheiben geteilt und zunächst bei Seite gelegt. Einen Topf oder größeren Pfanne erhitzen und darin die ChiaSamen kurz rösten. Es benötigt keine Zugabe von Fett.

Nach ca. 3 bis 5 Minuten, wird Walnussöl hinzugetan und die klein geschnittene Chilichote kurz mit gedünstet. Bitte nur kurz sonst kann „scharfer“ Rauch entstehen und einen heftigen Hustenreiz hervorrufen.

Jetzt kommt auch der Curry hinzu. Curry entfaltet seinen Geschmack erst, wenn er mit Fett etwas erhitz wird. Aufpassen das er nicht zu dunkel wird. Wieder etwas Öl zugießen und jetzt die geschnittenen Wurzeln dazu tun. Auch diese benötigen viel Fett um Karotin abgabebereit zu entwickeln.

Alles gut im Öl durch schwenken und nun die flüssige Kokosmilch vorsichtig unterheben. Dies geschieht am besten Schritt für Schritt bzw. Tropfen für Tropfen. Immer einen kleinen Schuss mit dem Inhalt des Topfes verrühren, bis es eine sämige Soße erkennen lässt. Kommt es einen zu dickflüssig vor, einfach etwas von dem Karottenwasser hinzufügen.

Jetzt einen Esslöffel der Pfefferkörner hinzufügen und alles unter vorsichtigen Rühren aufkochen lassen. Jetzt mit dem Salz abschmecken und jedem eine Portion auf den fertigen und körnigen Reis anrichten.

Guten Appetit!

Was kann man noch mit Chia Samen zubereiten?

Kochen mit Chia Samen – darüber könnte man ganze Kochbücher füllen. Natürlich gibt es noch ganz viele andere Rezepte für den ChiaSamen. Der Alleskönner macht im Müsli genauso eine gute Figur, wie als Smoothe oder Beigabe auf einen Salat. Eine besondere Variante verspricht Pfirsich Melba, wo sich die ChiaSamen mit dem Vanille-Pudding vereinen und zusammen mit dem Pfirsich und dem Himbeermus jeden Gaumen in Hochgenuss versetzen.

Damit es keine Reue gibt …

Wie Anfangs erwähnt, wird der ChiaSamen auch medizinisch eingesetzt. Genau wie z. B. Thymian können auch Chia-Samen Allergien auslösen. Menschen die dafür anfällig sind, sollten die Verträglichkeit für sich prüfen. Allen die mit den Samen abnehmen möchten, sei geraten einen großen Bogen um Puddings oder Currys mit ChiaSamen zu machen, denn Nachschlag ist garantiert.

Noch mehr aus dem Chia Samen rausholen

Wenn Sie eine elektrische Kaffeemühle oder einen Mörser zu Hause haben, sollten Sie diese Küchengeräte auch beim Chia Samen einsetzen. Durch das Aufbrechen der Körnerstruktur kann Ihr Körper die vielen Nährstoffe besonders gut aufnehmen. Ebenso kann so Chia Samen Mehl hergestellt werden. Dieses ist vor allem für Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit geeignet, da es glutenfrei ist. Beim Backen sind der Kreativität keinen Grenzen gesetzt, vom Brot über Brötchen, Muffins und Kuchen ist alles möglich.

Ein Mörser hilft an die guten Stoffe des Chia Samen noch besser heranzukommen

Regelmäßig Bestseller Nr. 1 bei Amazon Kesper 71501 Mörser mit Schlegel, Granit

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht auf Lager*

Ähnliche Beiträge