Skip to main content

Servierplatten – Das Buffet ist eröffnet

Jetzt darf geschlemmt werden!

Servierplatten – Das Buffet ist eröffnet

Servierplatten – Das Buffet ist eröffnet

Servierplatten mit Köstlichkeiten bestückt und das Schlemmen kann seinen Lauf nehmen. Sie fehlen bei keiner Feierlichkeit.

Es geht beim Kaffeekränzchen in der Familie oder mit den Nachbarn los. Hier werden Kekse, Gebäck, Muffins oder zur Weihnachtszeit der Stollen serviert. Beim Grillfest liegen Spieße und Würste auf der Servierplatte.

An einem späten Vormittag beim Brunch gibt es kleine Häppchen, Sandwiches und Antipasti.

Auf der Festtafel an Weihnachten oder Ostern wird ein Braten serviert.

Und zu besonderen Anlässen, wie runden Geburtstagen, Hochzeiten oder Taufen kann ein ganzes Catering mittels Servierplatten aufgebaut werden.

 

Edelstahl Servierplatte WMF ProfiSelect Cromargan Edelstahl Servierplatte

23,00 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Das Material der Servierplatten

Antipasti auf Servierplatten

Antipasti auf Servierplatten

Servierplatten sind also enorm praktisch. Sie sind oft aus Holz, Alu oder rostfreiem Edelstahl. Ganz stilvoll können sie auch aus Silber daher kommen. Andere Arten von Metall sollten vernickelt oder verchromt sein. Diese Modelle aus Metall nehmen auch mal einen Stoß nicht übel. Es gibt sie mit oder ohne Griffe zu kaufen. Doch damit endet die Materialauswahl noch nicht. Man findet sie auch aus Hartporzellan, Keramik oder Schiefer. Schiefer sieht sehr rustikal aus und hält auch sein Aussehen über Jahre.

Für die Tafel eines Kindergeburtstages darf auch die Servierplatte aus Kunststoff oder aus stabiler Pappe eingesetzt werden. Pappe ist ideal für den Einweggebrauch, sicher nicht unbedingt ökologisch, aber hin und wieder kann man da ein Auge zudrücken. Man spart nach einem Kindergeburtstag einfach den Abwasch und hat mehr Zeit für das Geburtstagskind.

Auf eines muss bei jedem Material geachtet werden: es muss lebensmittelecht sein.

Es lassen sich auch Servierplatten finden, die mit in die Mikrowelle können. Somit kommt das Essen noch schneller auf den Tisch und Abwasch wird ebenfalls gespart. Auch hier ist wichtig, auf Lebensmittelechtheit zu achten.

Elegante und ausgefallene Design lassen die Servierplatten zum wahren Hingucker des Büfetts werden.

Was macht eine gute Servierplatte noch aus?

Allen sollte gemeinsam sein, dass sie robust, stabil und strapazierfähig sind. Idealer Weise stellt man sie einfach in die Geschirrspüle zur Reinigung. Dazu muss die Servierplatte spülmaschinenfest sein.

Für einen großen Haushalt, in dem mehrere Servierplatten benötigt werden, achtet man beim Kauf darauf, dass sie stapelbar sind und sich somit platzsparend aufbewahren lassen.

Rutschfeste Füße können im Getümmel der Gäste und mit spielenden Kindern auf der Feier sehr nützlich sein.

Damit Fisch und andere schmierige Lebensmittel nicht weitere Arbeit verursachen, legt man im Bedarfsfall die Platte mit Alufolie aus. Unter freien Himmel, sollte eine Bedeckung der Servierplatten nie fehlen. Es schützt die Gäste davor, beim Essen eine Wespe zu übersehen. Achten Sie beim Kauf also darauf, ob eine Abdeckung mit zum Lieferumfang gehört, wenn im Vorfeld klar ist, dass die Platten vorwiegend auf Balkon oder Garten im Einsatz kommen.

Neben den klassischen Servierplatten, zählt auch die Etagere zu diesen. Hierbei handelt es sich um mehrere Servierteller übereinander, die zu einem wahren optischen Highlight auf der Tafel werden können, wenn sie mit den entsprechenden Leckereien bestückt worden sind.

Gute Servierplatten

Die beste Servierplatte? Die kann Ihnen leider keine seriöse Seite bieten. Selbst die Test von Stiftung Warentest beinhalten nur eine begrenzte Anzahl von Produkten, aus deren Auswahl die beste Servierplatte bestimmt wird, sofern diese getestet werden. Wir bieten Ihnen die Bestseller als Anhaltspunkt.

Wir haben für Sie die Bestseller Servierplatten zusammengestellt. Die Bestseller werden oft gekauft. Sie haben in der Regel auch gute Bewertungen. Damit geben sie einen guten Anhaltpunkt für eine Kaufentscheidung. Überprüfen Sie noch einmal, ob es wirklich eine Servierplatte ist. Hin und wieder werden auch andere Produkte aufgelistet.

Schauen Sie doch auch mal nach den Angeboten. Die Preisreduzierung sehen Sie rechts an der Seite in Prozent und der alte Preis ist durchgestrichen.

 

Datenschutz so-wird-gekocht.de

Wir nehmen den Datenschutz ernst. Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie dem zu. Für mehr Infos zur: Datenschutzerklärung
Zur Finanzierung der Inhalte haben wir Werbe-Empfehlungen für Sie, diese Werbung ist nicht personalisiert.

Wählen Sie aus:

Ihre Auswahl wurde angenommen!

Hilfe

Datenschutz so-wird-gekocht.de

Wir nehmen den Datenschutz ernst. Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie dem zu. Für mehr Infos zur: Datenschutzerklärung
Zur Finanzierung der Inhalte haben wir Werbe-Empfehlungen für Sie, diese Werbung ist nicht personalisiert.

  • Werbe-Empfehlungen anzeigen:
    Unpersonalisierte Werbe-Empfehlungen werden angezeigt.

Sie können die Auswahl hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück