Skip to main content

Ketogen Kochen

Was genau ist eine ketogene Ernährung?

Ketogen Kochen - Low Carb Kochen

Ketogen Kochen – Low Carb Kochen

Unter einer ketogenen Ernährung versteht man eine sehr kohlenhydratliminierte Ernährung. Das bedeutet, dass man eine proteinbilanzierte und energiebilanzierte Ernährung anstrebt, die fettreich ist und somit den Hungerstoffwechsel positiv beeinflusst.

Die ketogene Ernährung zählt zu einer der Formen einer Low-Carb Diät. Es wird sehr kohlenhydratarm gegessen und sehr fettreich. Der Kohlenhydratmangel verändert dann den Stoffwechsel positiv und dieser gerät in die Ketose, daher der Begriff „ketogene Ernährung“.

Üblicherweise ist es so, dass der Körper aus den Kohlenhydraten, die wir essen, Energie gewinnt. Daher sind Kohlenhydrate in einer normalen Ernährung so wichtig. Wenn jedoch die Kohlenhydrate nicht mehr zugeführt werden, fehlt ein wichtiger Energielieferant im Körper und der Organismus muss sich anders helfen.

So werden bei der ketogenen Ernährung dann in der Leber die Fette umgewandelt in sogenannte „Ketonkörper“, die dann im Organismus für die Energiezufuhr genutzt werden.

Wie kocht man leckere ketogene Mahlzeiten?

Bei der ketogenen Ernährung sollte man nur fünf Prozent Kohlenhydrate, 35 Prozent Proteine und 60 Prozent Fett ungefähr essen.

Nicht gut

„Verboten“ sind sozusagen

  • alle Getreidearten (Mais, Müsli, Pasta),
  • Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Linsen),
  • Wurzelgemüse (Karotten, Kartoffeln),
  • alles, was zuckerhaltig ist (Softdrinks, Süßigkeiten etc.),
  • Obst (außer Beeren),
  • ungesunde Fette (Mayonnaise etc.),
  • Fertiggerichte, zuckerfreie „Diätprodukte“ und
  • Alkohol.
  • Auch die fettarmen Diätprodukte sind nicht erlaubt.

Empfohlen

  • Sehr empfohlen werden bei den ketogenen Mahlzeiten hingegen rotes Fleisch, Schinken, Bacon, Hühnchen, Truthahn und viele Fischarten.
  • Bei den Milchprodukten sollte man Butter, Sahne und Käse essen.
  • Eier, Nüsse, Samen, kohlenhydratarmes Gemüse (z. B. Tomaten, Avocado) sollte man viel essen.
  • Ganz wichtig sind die gesunden Öle wie Kokosöl. Avocadoöl und natives Olivenöl.
Allgemein besteht eine ketogene Mahlzeit aus viel Fisch, viel Fleisch, Milchprodukten, Eiern, Nüssen und kohlenhydratarmem Gemüse.

Gesundheitliche Vorteile der ketogenen Ernährung

Eine katogene Ernährung kann bei besonders bei Diabetes gut sein. Beim Typ-2-Diabetes werden die Zellen gegenüber dem Insulin „unempfindlich“ und der Blutzucker steigt an, aufgrund dieser Insulinresistenz. Besonders beim Diabetes Typ 2 ist die ketogene Ernährung sehr vorteilhaft, da die Fettverbrennung angekurbelt wird und das Übergewicht, welches wiederum die Ursache des Diabetes Typ 2 ist, wird reduziert. Oftmals können Patienten sogar auf die Medikamente verzichten, wenn sie ketogen kochen.

Ketogenes Rezepte

Gefülltes Käseomlett

Sehr lecker als ketogenes Rezept ist das gefüllte Käseomelett, das nur ca. eine halbe Stunde Zeit braucht. Man benötigt dazu für zwei Personen 50 Gramm Gouda, 50 Gramm Parmesan, drei Eier und zwei Esslöffel Sahne.

Der Gouda und der Parmesan werden grob gerieben und mit den Eiern und der Sahne mit einer Gabel verquirlt und gewürzt. Anschließend gibt man die Butter in die Pfanne und brät Omelette aus der Hälfte der Masse.

Anschließend kann man die Omelette mit Salami belegen und nochmal umschlagen und hat so schöne Omelettehälften. Diese dann mit Schnittlauch bestreuen und genießen.

Kokos-Curd mit Himbeeren

Als Nachtisch eignet sich ein Kokos-Curd mit Himbeeren. Hierzu wird Kokosmilch mit Eiern und Flohsamen und Wasser glattgerührt und mit Kokosmehl, Zimt und Vanille zu einer glatten Masse angerührt.

Im Wasserbad dickt man diese Masse an und rührt so lange, bis sie dickflüssig wird. Anschließend stellt man sie mindestens sechs Stunden kalt. Das Curd hat dann eine puddingartige, feste Konsistenz.


Ähnliche Beiträge


Datenschutz so-wird-gekocht.de

Wir nehmen den Datenschutz ernst. Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie dem zu. Für mehr Infos zur: Datenschutzerklärung
Zur Finanzierung der Inhalte haben wir Werbe-Empfehlungen für Sie, diese Werbung ist nicht personalisiert.

Wählen Sie aus:

Ihre Auswahl wurde angenommen!

Hilfe

Datenschutz so-wird-gekocht.de

Wir nehmen den Datenschutz ernst. Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie dem zu. Für mehr Infos zur: Datenschutzerklärung
Zur Finanzierung der Inhalte haben wir Werbe-Empfehlungen für Sie, diese Werbung ist nicht personalisiert.

  • Werbe-Empfehlungen anzeigen:
    Unpersonalisierte Werbe-Empfehlungen werden angezeigt.

Sie können die Auswahl hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück